Registrierungscode kostenlos erhalten

Diese Aktion ist schon abgelaufen. Jetzt können Sie das Programm Aiseesoft Data Recovery mit 50% Rabatt kaufen.
Klicken Sie bitte , um den großen Rabatt zu sichern.

Gelöschte und nicht gespeicherte Excel-Datei wiederherstellen - so klappt's

In der Arbeit verwendet man oft Microsoft Excel, um mehrere Daten zu rechnen. Aber manchmal kann es passieren, dass man versehentliche eine wichtige Excel-Datei gelöscht haben. Was können Sie tun, wenn Ihre Excel-Datei gelöscht ist? Machen Sie sich keine Sorgen. Mit einem richtigen Tool lässt sich schnell eine gelöschte Excel-Datei wiederherstellen.

Haben Sie ein Excel-Dokument nicht gespeichert, da der PC abstützt? Wird Ihre Arbeitsmappe von einer neuen Datei überschrieben? Kann man eine gelöschte oder ungespeicherte Excel-Datei wiederherstellen? Die Antwort ist ja. Folgend stellen wir Ihnen einige Methoden dazu, um Excel-Dateien zu retten.

Teil 1: Gelöschte Excel-Datei wiederherstellen

Aiseesoft Data Recovery, eine leistungsfähige Datenrettungssoftware, bietet Ihnen eine einfache Möglichkeit dazu, gelöschte Excel-Datei wiederherzustellen. Egal ob Sie Ihre Excel-Arbeitsmappe auf dem PC gelöscht haben oder den Papierkorb mit Excel-Dateien geleert haben, können Sie mit dieser Software sie wiederherstellen. Neben Excel können Sie auch Word-Dokument wiederherstellen.

Die Software läuft unter Windows 10, Windows 8/7, Windows Visat/XP. Egal ob Sie Microsoft Office 2007 oder 2016 verwenden, können Sie die Excel-Dateien nach Löschen retten.

Laden Sie Aiseesoft Data Recovery auf Ihrem PC herunter und installieren Sie es. Dann befolgen Sie die kurze Anleitung unten, um Excel-Arbeitsmappe wiederherzustellen.

Schritt 1: Die Festplatte scannen

Starten Sie die Software. Wählen Sie oben "Dokument" zum Wiederherstellen aus, und unten die Festplatte, wo Sie Ihre Excel-Datei gelöscht haben. Dann klicken Sie unten rechts auf den Button "Scannen".

Die Software starten

Schritt 2: Die gelöschte Excel-Datei wählen

Nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist, klicken Sie in der linken Seitenliste auf "Dokument". Dann können Sie zwei Excel-Dateiformate "XLSX" oder "XLS" finden. Klicken Sie darauf und wählen Sie die Excel-Datei, die Sie zuletzt gelöscht haben.

Gelöschte Excel-Datei wiederherstellen

Hinweis: Finden Sie Ihre gelöschte Excel-Datei nicht, klicken Sie oben auf "Tiefenscan". Bei dem Tiefenscan können mehr Dateien gefunden werden.

Schritt 3: Excel-Datei wiederherstellen

Klicken Sie unten rechts auf den Button "Wiederherstellen" und wählen Sie einen Speicherort für die Excel-Datei aus. Klicken Sie anschließend auf "OK". So lässt sich eine gelöschte Excel-Datei wiederherstellen.

Teil 2: Nicht gespeicherte Excel-Datei wiederherstellen

Die nicht gespeicherten Einträge und Daten in der Excel-Arbeitsmappe sind nicht unbedingt verloren gegangen. Microsoft Excel ermögliche Ihnen, ungespeicherte Excel-Dateien direkt aus dem temporären Ordner wiederherzustellen.

Voraussetzung: Zur Wiederherstellung der nicht speicherten Excel-Dokumente muss die automatische Sicherung in Excel aktiv sein. Gehen Sie zu "Datei" > "Optionen" > "Speichern". Überprüfen Sie mal, ob die Option "AutoWiederherstellen-Informationen speichern" aktiviert ist.

Schritt 1: Öffnen Sie Microsoft Excel und klicken Sie auf "Datei" > "Öffnen".

Schritt 2: Am unteren Rand des Menüs "Zuletzt verwendete Arbeitsmappen" klicken Sie auf "Nicht gespeicherte Arbeitsmappen wiederherstellen".

Nicht gespeicherte Excel-Datei wiederherstellen

Schritt 3: Nun öffnet sich ein neues Fenster von dem Ordner "UnsavedFiles". Hier finden Sie Excel-Dateien, die beim Schließen nicht gespeichert wurden. Wählen Sie die gewünschte Datei aus und klicken Sie auf "Öffnen". So können Sie nicht gespeicherte Excel-Datei wiederherstellen.

Teil 3: Überschriebene Excel-Datei wiederherstellen

Wurde Ihre Excel-Datei von einer neuen Datei überschrieben, können Sie leicht eine Vorgängerversion der Excel-Tabelle wiederherstellen.

Schritt 1: Öffnen Sie die Excel-Datei, die Sie wiederherstellen möchten.

Schritt 2: Klicken Sie auf "Datei". Unter "Informationen" finden Sie den Bereich "Versionen". Unter "Versionen" sind alle Bearbeitungsstufen gelistet, die automatisch gespeichert und ohne Speichern geschlossen wurden.

Excel Versionen verwalten

Schritt 3: Klicken Sie auf den entsprechenden Eintrag. Dann klicken Sie oben in der Leiste auf "Wiederherstellen", um die Vorgängerversion der Excel-Datei wiederherzustellen.

Excel Vorgängerversion wiederherstelle

Fazit

Oben haben wir Ihnen drei Methoden zum Wiederherstellen der Excel-Datei. Egal ob Ihre Excel-Arbeitsmappe gelöscht, nicht gespeichert oder überschrieben ist, sind Sie in der Lage, die Datei zu retten. Mit Aiseesoft Data Recovery ist es kinderleicht, gelöschte Excel-Dateien wiederherzustellen. Wenn Sie eine weitere Methode dazu haben, schreiben Sie unten einen Kommentar.

Markus Seiler

26.03.2018, 08:23 / Gepostet von zu Datenrettung
@Markus Seiler folgen