Wie kann man MKV-Dateien ohne Qualitätsverlust verkleinern

MKV ist ein Video-Containerformat und kann verschiedene Videocodecs beinhalten. Manchmal ist eine MKV-Datei sehr groß und benötigt sehr viel Speicherplatz. Große MKV-Dateien lassen sich nicht leicht kopieren, übertragen und teilen. Deshalb suchen einige Nutzer nach einer Methode dazu, MKV-Dateien zu verkleinern.

MKV verkleinern

Die Dateigröße einer MKV-Datei hängt von der Bildgröße und Bitrate ab. Ihre Um MKV-Dateien zu komprimieren, können Sie die Bildgröße und Bitrate reduzieren. Sind Sie auf der Suche nach einem MKV Compressor, der das schaffen kann? In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige einfache Tools für Windows und Mac vor, die MKV-Dateien ohne Qualitätsverlust verkleinern.

Methode 1: MKV verkleinern mit Aiseesoft Video Converter Ultimate

Aiseesoft Video Converter Ultimate ist eine professionelle Video-Software für Windows und Mac. Die Software bietet Ihnen eine schnelle Möglichkeit dazu, MKV-Dateien zu verkleinern. Sie können sowohl die Bildgröße als auch die Bitrate der MKV-Datei reduzieren, um die Datenmenge zu verringern.

Die Software unterstützt alle gängigen Videocodecs, wie z.B. MPEG-4, H.264, HEVC. Dank der Hardwarebeschleunigung lassen sich die MKV-Dateien schnell verarbeiten. Dabei können Sie nicht nur MKV-Dateien verlustfrei komprimieren, sondern auch MKV in MP4, AVI, MOV usw. umwandeln.

Dieser MKV Compressor läuft unter Windows-PC und Mac. Laden Sie die Software kostenlos herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Computer. Dann befolgen Sie die Schritte unten, um MKV zu verkleinern.

Schritt 1: MKV-Dateien hinzufügen

Starten Sie die Software und klicken Sie auf den Button "Datei hinzufügen". Wählen Sie die MKV-Dateien auf Ihrem Computer aus, die Sie komprimieren möchten, und klicken Sie auf "Öffnen". Nun werden die MKV-Dateien importiert und in der Dateiliste angezeigt.

MKV-Dateien hinzufügen

Schritt 2: Eigenschaften der MKV-Dateien prüfen

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine MKV-Datei und wählen Sie im Menü "Eigenschaften". Hier finden Sie die Auflösung, Bitrate, Bildfrequenz der MKV-Datei. Um die MKV-Datei zu verkleinern, müssen Sie diese drei Parameter etwa verringern.

Eigenschaften prüfen

Schritt 3: Auflösung und Bitrate reduzieren

Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil von "Profil" und wählen Sie ein MKV-Profil aus. Wählen Sie unter "Allgemeine Videoformate" das Profil "MKV Video (*.mkv)" und dann klicken Sie auf "Einstellungen", um weitere Einstellungen vorzunehmen.

Auflösung und Bitrate reduzieren

Hier können Sie die Auflösung und Bitrate verkleinern. Mit einer niedrigeren Auflösung und Auflösung wird der Speicherbedarf erheblich kleiner. Dann klicken Sie unten auf "OK". Möchten Sie dieses benutzerdefinierte Profil auf die hinzugefügten Dateien anwenden, klicken Sie auf den Button "Auf alle anwenden".

Schritt 4: MKV-Dateien verkleinern

Wählen Sie unten einen Speicherort für die Ausgangsdateien aus. Klicken Sie anschließend auf den Button "Konvertieren". Nun wird die Software die MKV-Dateien verkleinern und abspeichern. Der Vorgang dauert einige Minuten, je nach der Dauer der MKV-Dateien.

MKV-Dateien verkleinern

Methode 2: MKV verkleinern mit HandBrake

HandBrake, ein kostenfreies Programm für Windows, Mac und Linux, kann MKV-Dateien verlustfrei komprimieren. Dabei können Sie zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten finden, um die Dateigröße der MKV-Dateien zu verkleinern. Installieren Sie diese Freeware und gehen Sie wie folgend vor.

Free Download: https://handbrake.fr/downloads.php

MKV verkleinern mit HandBrake

Schritt 1: Starten Sie HandBrake und ziehen Sie die MKV-Datei per Drag & Drop ins Programmfenster.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Spalte "Presets" und wählen Sie "Matroska" > "H.264 MKV 720p30".

Schritt 3: Klicken Sie unten auf den Reiter "Dimensions" und legen Sie die Auflösung fest. Klicken Sie auf den Reiter "Video" und stellen Sie die Qualität ein.

Schritt 4: Klicken Sie unten rechts auf "Browse". Wählen Sie einen Speicherort und geben Sie einen Namen ein.

Schritt 5: Klicken Sie oben auf den Button "Start Encode", um die MKV-Datei zu verkleinern.

Fazit

Oben haben wir Ihnen zwei Tools für die Komprimierung der MKV-Dateien vorgestellt. Mit Aiseesoft Video Converter Ultimate und HandBrake ist es ganz einfach, MKV-Dateien zu verkleinern. Darüber hinaus können Sie Video splitten und den nicht benötigten Teil entfernen. Haben Sie weitere Fragen dazu, schreiben Sie unten einen Kommentar.

Markus Seiler

16.07.2018, 08:37 / Gepostet von zu Video
@Markus Seiler folgen