Was sollen Sie tun, wenn Ihre SD-Karte beschädigt ist

"Ich habe viele Fotos von der Urlaub auf der SD-Karte gespeichert. Aber jetzt ist es einfach kappt. Was soll ich tun? Kann ich noch die Fotos wieder erhalten?" - Hartmut

SD-Karte beschädigt

SD-Karte ist weit auf Handys, Kamera und andere Geräte verwendt. Es bringt uns ziemlich die angenehmlichkeit. Aber als ein Ware kann SD-Karte beschädigt zu sein. Wenn Sie auf eine SD-Karte zu viel vertrauen, werden Sie vielleicht in einer sehr schlechter Situation. Sie haben keine weitere Datensicherung, aber die SD-Karte kann nicht gelesen werden. Was sollen Sie tun? Lesen Sie diesen Artikel und probieren Sie die Tipps.

Was bedeutet "SD-Karte geschädigt? Wenn Ihre Micro SD-Karte einen Physischen Defekt hat, kann niemand sie reparieren. Hier meinen wir, dass die SD-Karte zum mindestens gut aussehen. Dann analysieren wir die Gründen und nach einer entsprechender Lösungen suchen.

Teil 1: Fehlerquelle prüfen

Sie können es prüfen, indem Sie die SD-Karte auf Ihrem Handys, Kamera und Karteleser legen. SD-Karte hat normalerweise einen Schalter, wodurch Sie den Schreibschutz aktivieren und deaktivieren können. Wenn die SD-Karte auf andere Geräte noch nicht funkitoniert, können Sie feststellen, dass es ein Problem innerhalb gibt. Manmal ist nicht Ihre SD-Karte kapput. Es wird einfach nicht erkannt. Es gibt zahlreiche Gründen dazu. Wie zum Beispiel, dass die SD-Karte schmuzig ist, der Kartenleser kapput ist, oder einfach nur der PC Ihre SD-Karte nicht erkennen kann. Hier erfahren Sie mehr über "SD-Karte wird nicht erkannt".

Teil 2: Defekte SD-Karte reparieren

Wenn Ihre SD-Karte beschädigt ist, können Sie mit CHKDSK es reparieren. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, defekte Micro SD-Karte zu reparieren. Weiter zeigen wir Ihnen die Anleitung, wie Sie Ihre SD-Karte reparieren können. Hier nehmen wir Windows 7 als Beispiel.

Schritt 1: Schließen Sie Ihr SD-Karte an den PC an.

Schritt 2: Klicken Sie auf "Windows" und dann geben Sie "CMD" ein. Wählen Sie "Als Administrator ausführen". Oder Sie können einfach direkt auf die Tastatur "Windows" und "R" gleichzeitig drücken.

CMD starten

Schritt 3: Geben Sie " chkdsk h: /f " und den Laufwerksbuchstaben der Karte ein.

Schritt 4: Klicken Sie auf "Enter" und dann warten auf den Prozess. Es wird das Problem von Ihrer SD-Karte reparieren.

SD-Karte reparieren

Teil 3: Dateien von der SD-Karte retten

Wenn Sie alle oben genannten Tipps schon probiert haben, funktioniert Ihre SD-Karte endlich. Aber was sollen Sie tun, wenn manche Dateien verlohren werden? Hier empfehlen wir Ihnen eine professionelle Software - Aiseesoft Data Recovery. Mit der Software können Sie Ihre verlorenen Dateien wiederherstellen, sobald die kaputte SD-Karte erkannt werden kann. Sie können die Software kostenlos herunterladen und testen.

Schritt 1: SD-Karte und Dateitypen auswählen

Nachdem Sie die Software auf Ihrem Computer installiert haben, starten Sie das Programm. Schließen Sie Ihre SD-Karte mithilfe eines Kartenleseres. Bei der Oberfläche wählen Sie Ihre SD-Karte und gewünschte Dateitypen (Bild, Audio, Video, E-Mail, Dokument usw.) aus.

Software starten

Schritt 2: SD-Karte scannen

Jetzt klicken Sie auf "Scannen". Nach dem Scannen können Sie Ihre verlorenen Dateien auf der linken Seite schnell finden. wählen Sie gewünschte Dateien aus. Wenn Sie gewünschte Dateien nicht finden können, können Sie noch "Tiefscan" ausführen.

SD-Karte scannen

Schritt 3: SD-Karte Dateien wiederherstellen

Nachdem Sie alle gewünschten Dateien ausgewählt haben, klicken Sie auf "Wiederherstellen". Auf diese Weise können Sie Ihre Dateien retten, sogar Ihre SD-Karte beschädigt ist.

SD-Karte Dateien wiederherstellen

Fazit

In diesem Artikel haben wir Ihnen einige Methoden vorgestellt, damit Sie Ihre Dateien auf der SD-Karte retten, wenn die SD-Karte beschädigt ist. Sie können einfach Data Recovery probieren. Wir hoffen, dass die Tipps für Sie hilfreich sind. Wenn Sie irgendeine Frage haben, schreiben Sie uns einen Kommentar darunter.

Markus Seiler

22.03.2018, 02:35 / Gepostet von zu Datenrettung
@Markus Seiler folgen