USB-Stick: Daten retten - so stellen Sie gelöschte Daten von USB-Stick wieder her

Viele Nutzer verwenden einen USB-Stick, um Dateien und Dokumente mit sich herumzutragen. Aber Daten können auf dem USB-Stick verloren gehen. In diesem Fall möchten Sie bestimmt verlorene und gelöschte Daten von USB-Stick retten.

USB-Stick: Daten retten

Haben Sie versehentlich wichtige Dateien auf Ihrem USB-Stick gelöscht? Suchen Sie nach einem Tool zur Datenrettung von USB-Stick? Sie sind hier richtig. In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine professionelle Software vor, die Daten auf USB-Stick wiederherstellen kann.

Das beste Tool zur Datenrettung von USB-Stick

Um gelöschte Daten vom USB-Stick zu retten, brauchen Sie ein professionelles Tool zur Datenwiederherstellung bei USB-Sticks. Hier empfehlen wir Ihnen Aiseesoft Data Recovery, eine einfache und zuverlässige Software zur USB-Stick Datenrettung.

Aiseesoft Data Recovery kann verlorene Bilder, Dokumente, Videos und andere Dateien von USB-Stick wiederherstellen. Egal ob Sie aus Versehen eine Datei auf Ihrem USB-Stick gelöscht haben, den USB-Stick formatiert haben, oder der USB-Stick kaputt oder defekt gegangen ist, können Sie mit dieser Software Ihre wichtigen Daten zurückholen.

Bei der Datenrettung von USB-Stick steht Ihnen zwei Modi zur Verfügung: Schnellscan und Tiefenscan. Mit wenigen Klicks können Sie verlorene Dateien zurückfinden und wiederherstellen. Darüber hinaus können Sie mit der Software gelöschte Daten von externer Festplatte wiederherstellen.

Schritt für Schritt: Daten von USB-Stick retten

Aiseesoft Data Recovery unterstützt Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista/XP. Die Software kann gelöschte und verlorene Daten von alle gängigen USB-Sticks wiederherstellen, wie z.B. SanDisk, Kingston, Intenso, Toshiba.

Downloaden und installieren Sie die Software auf Ihrem Computer. Folgen Sie der Anleitung unten, um Daten auf USB-Stick wiederherzustellen.

Schritt 1: USB-Stick an den PC anschließen

Schließen Sie Ihren USB-Stick an den Computer an und starten Sie Aiseesoft Data Recovery.

Schritt 2: Dateitypen zum Wiederherstellen auswählen

Wählen Sie oben die Dateitypen aus, die Sie auf dem USB-Stick gelöscht haben. Dabei unterstützt die Software alle gängigen Dateitypen wie Bilder, Videos, Dokumente, E-Mails.

USB-Stick scannen

Schritt 3: Den USB-Stick scannen

Wählen Sie unter "Wechseldatenträger" den USB-Stick aus. Klicken Sie anschließend auf den Button "Scannen". Nun wird die Software den ganzen USB-Stick scannen und nach gelöschten Daten suchen.

Schritt 4: Dateien zum Wiederherstellen auswählen

Die gefundenen Dateien werden unter verschiedenen Dateitypen angezeigt. Klicken Sie doppelt auf den Dateityp und wählen Sie die Dateien aus, die Sie von Ihrem USB-Stick retten wollen.

Dateien von USB-Stick auswählen

Schritt 5: gelöschte Dateien von USB-Stick wiederherstellen

Klicken Sie unten rechts auf den Button "Wiederherstellen" und wählen Sie einen Speicherort für die wiederhergestellten Daten aus. Klicken Sie auf "OK" und Aiseesoft Data Recovery wird die gelöschten Dateien vom USB-Stick auf die Festplatte exportieren.

Daten von USB-Stick retten

Hinweis: Können Sie nach dem Schnellscan Ihre gewünschten Daten nicht finden, klicken Sie oben auf "Tiefenscan". In diesem Modus können mehr gelöschte Daten gefunden und wiederhergestellt werden.

Fazit

Oben haben wir Ihnen vorgestellt, wie man verlorene Daten von USB-Stick retten kann. Mit dem professionellen Tool Aiseesoft Data Recovery ist die Datenwiederherstellung von USB-Stick kinderleicht. Egal ob Sie versehentlich Daten auf Ihrem USB-Stick gelöscht haben oder den ganzen USB-Stick formatiert haben, können Sie mit diesem Tool Ihre Daten wiederherstellen. Haben Sie Probleme bei dem Vorgang der USB-Stick Datenrettung, schreiben Sie unten einen Kommentar.

Markus Seiler

19.03.2018, 09:22 / Gepostet von zu Datenrettung
@Markus Seiler folgen