PC-WELT Giveaway-Aktion

 Datenschutzrichtlinie zustimmen
 Newsletter abonnieren

Geben Sie bitte Ihren Namen und E-Mail-Adresse ein, und klicken Sie auf den Button "Registrieren". In wenigen Minuten erhalten Sie eine E-Mail mit einer Jahreslizenz. Ihre E-Mail-Adresse wird nur zum Versand dieser E-Mail verwendet, und wird nicht zu einem anderen Zweck weitergegeben oder gespeichert.

Aiseesoft Rabattaktion

Formatierte Festplatte wiederherstellen - so kann man Daten retten

Auf dem Computer speichert man oft wichtige Dokumente, Fotos oder Videos. Was tun, wenn Sie versehentlich eine falsche Festplatte formatiert haben? Machen Sie sich keine Sorge. Mit dem richtigen Tool lassen sich doch die formatierte Festplatte wiederherstellen.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine Partition Recovery Software für Windows und Mac vor, die Dateien von einer formatierten Festplatte wiederherstellen kann. Erfahren Sie hier, in welcher Situation Sie Ihre Daten retten können.

Formatierte Festplatte wiederherstellen: Voraussetzungen

Ist es möglich, eine formatierte Festplatte wiederherzustellen? Die Antwort ist Ja.

Durch die Formatierung werden die Daten auf der Festplatte nicht gelöscht, sondern nur das Inhaltsverzeichnis der Festplatte gelöscht. Das heißt, Ihre Dateien sind noch vorübergehend auf der Festplatte vorhanden, aber versteckt.

Nach dem Formatieren einer Partition lassen sich ebenfalls meist alle Dateien wiederherstellen. Doch gibt es einige Voraussetzungen für die Datenwiederherstellung aus einer formatierten Festplatte.

1. Mit der normalen Formatierung der Festplatte wird das Dateisystem neu beschrieben. In diesem Fall ist eine Datenwiederherstellung fast unmöglich. Haben Sie eine Schnellformatierung der Festplatte ausgeführt, können Sie Daten mit diverser Software wiederherstellen.

2. Nach der Formatierung sollen Sie keine neuen Dateien auf der Festplatte speichern. Die neuen Daten werden die alten Dateien überschreiben, was die Wiederherstellung der Festplatte schwer macht.

3. Wenn Sie die ganze Festplatte zusammen mit der Systempartition formatiert haben, müssen Sie dann die Festplatte mit einem anderen Computer verbinden, der über ein Betriebssystem verfügt.

4. Handelt es sich um einen verschlüsselten Apple APFS-Datenträger, ist eine Wiederherstellung unmöglich.

Formatierte Festplatte wiederherstellen: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Suchen Sie nach einer Partition Recovery Software für Windows und Mac? Sie sind hier richtig. Mit Aiseesoft Data Recovery können Sie leicht Ihre wichtigen Dateien von einer formatierten Festplatte wiederherstellen.

Aiseesoft Data Recovery ist eine professionelle Software zur Datenwiederherstellung von Festplatte. Es kann jedes Stück der Festplatte analysieren, scannen, und sucht nach den vorhandenen Dateien auf der formatierten Festplatte. Dabei werden die meisten Datentypen unterstützt, wie z.B. Bilder, Dokumente, Videos, Audiodateien.

Downloaden und installieren Sie Aiseesoft Data Recovery auf Ihrem Computer. Folgend zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie man Daten von einer formatierten Festplatte wiederherstellen kann.

Schritt 1: Die formatierte Partition wählen

Starten Sie nach der Installation Aiseesoft Data Recovery. Wählen Sie die Festplattenpartition aus, die Sie falsch formatiert haben. Dann klicken Sie unten rechts auf den Button „Scannen“.

Partition wählen

Schritt 2: Gewünschte Dateien auswählen

Nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist, werden Ihnen alle gefunden Dateien angezeigt. Klicken Sie auf einen Dateityp und suchen Sie nach den gewünschten Dateien aus, die Sie aus der formatierten Partition wiederherstellen möchten. (Befinden sich die Dateien in einem bestimmten Ordner, klicken Sie auf die Option „Pfad“ und öffnen Sie den passenden Speicherort.)

Dateien auswählen

Hinweis: Haben Sie die gewünschten Dateien nicht gefunden, versuchen Sie mal mit dem „Tiefenscan“. Durch den Tiefenscan kann die Software mehr Dateien von der Festplatte finden. Aber der Vorgang dauert länger.

Schritt 3: Dateien wiederherstellen und exportieren

Haben Sie die gewünschten Dateien gewählt, klicken Sie unten rechts auf den Button „Wiederherstellen“. In dem Popup-Fenster wählen Sie einen Speicherort für die wiederhergestellten Dateien, und klicken Sie auf „OK“. Nun wird Aiseesoft Data Recovery Ihre Dateien wiederherstellen und an einem sicheren Ort exportieren.

Dateien von formatierter Festplatte wiederherstellen

Tipp: Neben formatierter Festplatte kann die Software noch einen formatierten USB-Stick wiederherstellen, verschwundene Ordner wiederherstellen.

Weitere Fragen zur Wiederherstellung einer formatierten Festplatte

1. Kann ich alle Dateien von meiner formatierten Festplatte wiederherstellen?

Leider gibt es keine 100% Garantie, dass alle Daten aus der formatierten Festplatte wiederhergestellt werden können. Je größer eine Datei ist, desto anfälliger ist sie für Beschädigungen.

2. Kann man eine formatierte SSD-Festplatte wiederherstellen?

Ja. Egal ob Sie eine Hard Disk Drive oder Solid State Drive formatiert haben, können Sie mit einer richtige Partition Recovery Software Ihre Dateien retten.

3. Gibt es ein kostenloses Tool, das eine formatierte Festplatte wiederherstellen kann?

Suchen Sie eine kostenlose Methode zur Dateiwiederherstellung von einer formatierten Festplatte, empfehlen wir Ihnen das Gratis-Programm Recuva. Mit dieser Freeware können Sie schnell Ihre wichtigen Dateien wiederherstellen.

Fazit

Oben haben wir Ihnen ein einfaches Tool für die Wiederherstellung von formatierter Festplatte vorgestellt. Mit Aiseesoft Data Recovery können Sie schnell Dateien aus Ihrer formatierten HDD- oder SSD-Festplatte retten. Darüber hinaus kann die Software noch gelöschte Excel-Datei wiederherstellen, gelöschte Dateien aus Papierkorb wiederherstellen. Haben Sie noch Fragen oder einen Vorschlag, schreiben Sie unten einen Kommentar.

Markus Seiler

23.12.2020 / Gepostet von zu PC Daten retten
@Markus Seiler folgen

Kommentar Schreiben Sie hier den ersten Kommentar!