Was soll ich tun, wenn mein iPad nicht lädt

iPad lädt nicht

"Seid gestern lässt sich mein iPad (iPad 2, iOS 7.0.6) nicht mehr laden, ich habe es jetzt schon mit mehreren Netzteilen, Kabeln und an mehrereren Rechnern versucht, aber es zeigt überall die selbe Situation. Kennt jemand diese Situation und weis wo das Problem liegen könnte?" Aus dem apfeltalk Forum

Viele iPad-Nutzer haben geäußert, dass ihre iPads sich nicht laden lassen. Es ist ein übliches Problem für die iOS-Geräte. In der Tat sind die folgenden Faktoren schuld an dem Problem, dass iPad nicht lädt.

Ursache 1: Defektes Ladegerät lässt iPad nicht laden

Ursache 2: Das Ladekabel mit schlechtem Kontakt lässt iPad nicht laden

Ursache 3: Unsichere Apps lassen iPad nicht laden

Ursache 4: Hohe oder niedrige Temperature des iPad lässt sich nicht laden

Ursache 5: Nicht von Apple autorisierte Ladegerät und -kabel lassen iPad nicht laden

Wenn Ihr iPad nicht lädt, können Sie hier die möglichen Ursachen finden und versuchen, die entsprechenden Tipps und Lösungen zu adoptieren.

Defektes Ladegerät lässt iPad nicht laden

Defektes iPad lässt iPad nicht laden

Wenn das iPad Ladegerät defekt ist, wird iPad nicht geladen. Versuchen Sie, mit diesem Ladegerät ein anderes iPad zu laden und stellen Sie sicher, ob dieses iPad ebenfalls nicht lädt. Wenn ja, ist das Problem wahrscheinlich von dem Ladegerät rührt.

Lösung: Gehen Sie zum Apple Store und bekommen Sie ein neues offizielles Ladegerät. Dann wird Ihr iPad normal geladen. Wenn es noch nicht geht, finden Sie andere Ursache.

Das Ladekabel mit schlechtem Kontakt lässt iPad nicht laden

Wackelkontakt lässt iPad nicht laden

Beim Laden des iPad verbindet man oft aus Sorglosigkeit Ihr Gerät über das USB-Kabel locker. Weil Ihr iPad in der Tat nicht mit dem Ladegerät verbunden ist, lädt iPad natürlich nicht.

Lösung: Für das Wackelkontakt Problem sollen Sie das USB-Kabel fest am iPad und Strom anschließen. Außerdem überprüfen Sie, ob der USB-Adapter mit der Steckdose fest verbindet. Schließen Sie Ihr iPad erneut an das Ladegerät an und checken Sie, ob iPad noch nicht lädt.

Unsichere Apps lassen iPad nicht laden

Unsichere Apps lassen iPad nicht laden

Wenn Sie manche unsichere Drittanbieter-Apps auf Ihrem iPad installiert, wird es das normale Laden des iPad beeinflusst.

Lösung: Deinstallieren Sie diese Apps von Ihrem iPad und stellen Sie fest, ob Ihr iPad noch nicht lädt.

Hohe oder niedrige Temperature des iPad lässt sich nicht laden

Hohe oder niedrige Temperature lässt iPad nicht laden

Für iPad bewegt sich die normale Temperature zwischen 0 - 35°C. Wenn die iPad Temperature sich nicht in diesem Bereich bewegt, wird iPad automatisch, die Temperature anzupassen, was zur fehlgeschlagenen Batterieladung führt.

Lösung: Wenn die iPad Temperature nicht normal ist, können Sie das Werkzeug wie Klimaanlage, Haartrockner nutzen, um die Temperature zu adjustieren. Dann laden Sie Ihr iPad nochmal und checken, ob es funktioniert.

Nicht von Apple autorisierte Ladegerät und -kabel lassen iPad nicht laden

Allgemein bekannt sind die Apple Komponente teure als die andere. Deshalb wenden viele iPad-Nutzer sich an die unstandardisierten Ladegeräte oder -kabel, was häufig Probleme bringt. Wenn Ihr iPad nicht lädt, kommt es vielleicht auf dieser Ursache an.

Lösung: Wenn Sie Ihr iPad laden, sollen Sie die offiziellen Ladegeräte oder -kabel nutzen. Außerdem können Sie auch die von Apple autorisierten Zugehörigkeiten nutzen.

Andere Tipps für das Problem, dass das iPad nicht lädt

Tipp 1: Das Ladebuchse des iPad regelmäßig aufräumen

Das iPad Ladebuchse ist leicht von dem Staub bedeckt, was die Verbindung des Kabel mit iPad locker macht. Deshalb brauchen Sie Ihr iPad regelmäßig aufzuräumen. Aber die inneren Komponenten in der Ladebuchse ist empfindlich. Beim Entfernen des Staubs sollen Sie es mit einem SIM Pin oder Zahnstocher vorsichtig behandeln.

Tipp 2: iPad zum Neustart bezwingen

Wenn Ihr iPad nicht lädt, können Sie vor allem Ihr iPad zum Neustart bezwingen. Halten Sie die Power- und Home-Taste gleichzeitig für etwa 10 Sekunden, bis ein Apple Logo auf dem Bildschirm erscheint. Dann versuchen Sie Ihr iPad erneut zu laden.

Tipp 3: iPad zurücksetzen

Wenn Sie Ihr iPad falsch eingestellt haben, besonders die Einstellungen, die mit der iPad-Batterieoption zu tun haben, wird Ihr iPad vielleicht nicht geladen. In diesem Zustand können Sie Ihr iPad zurücksetzen und erneut laden.

Gehen Sie zu "Einstellungen" > "Allgemein" > "Zurücksetzen" > "Inhalte & Einstellungen löschen" auf Ihrem iPad.

iPad zurücksetzen

Tipp 4: Hilfe beim Apple Kundendienst finden

Wenn alle obengenannten Lösungen Ihr Problem, dass iPad nicht lädt, nicht behebt, können Sie schließlich zum Apple Kundendienst für Hilfe und lassen ihn Ihr iPad zu überprüfen.

Fazit

In diesem Artikel haben wir Ihnen ein übliches Problem für iPad-Nutzer vorgestellt, dass iPad nicht lädt. Gleichzeitig haben wir Ihnen mögliche Ursachen und Tipps dazu geliefert. Wir hoffen, dass Sie Ihr Problem lösen können.

Sophia Leoni

17.10.2017, 07:25 / Gepostet von zu iPad
@Sophia Leoni folgen