Dunkles Video aufhellen - So geht's auf Windows/Mac/Android/iPhone

Wenn Sie wie der untere Nutzer Ihr Video aufhellen, können Sie diesen Artikel sorgfältig lesen. Hier stellen wir Ihnen ausführlich dar, wie man dunkles Video auf Windows, Mac, Android und iOS aufhellen kann.

Video aufhellen

"Habe ein GeburtstagsVideo in der Nacht gedreht. Waren nur zwei Teelichter an. Dann hab ich festgestellt, dass der ganze Film viel zu dunkel ist und von den Gästen nur ganz wenig von den Umrissen zu sehen ist. Also eigentlich gar nichts. Kann ich den Film so aufhellen, dass ich die Personen doch sehe..." - HansiZimmer

Video aufhellen unter Windows

Um Videos auf Windows Computer aufzuhellen, brauchen Sie ein Videoqualität-Verbesserungsprogramm. In diesem Teil empfehlen wir Ihnen ein leistungsstarkes Tool - Aiseesoft Video Converter Ultimate, mit dem Sie Ihr Video einfach und schnell hellig machen.

Aiseesoft Video Converter Ultimate ist eine Video Enhancer Software für Windows und Mac, mit der Sie Videoeffekte wie Helligkeit anpassen können. Unten ist die schrittweise Anleitung. Sie können die Software downloaden und die Anleitung befolgen.

Schritt 1: Videodatei in die Software hinzufügen

Starten Sie die Software. Klicken Sie auf den "Datei hinzufügen"-Button. Laden Sie Ihre Videodatei auf der Festplatte Ihres Computers in die Software.

Videodatei in die Software hinzufügen

Schritt 2: Video aufhellen

Klicken Sie im Menübar auf "Bearbeiten". Schalten Sie zu der "Effekt"-Schnittstelle. Ziehen Sie den Pfeil bei Helligkeit nach rechts, um das Video aufzuhellen. Klicken Sie unten auf "Anwenden". Anschließend gehen Sie zu "Verbessern"-Schnittstelle. Aktivieren Sie "Helligkeit und Kontrast optimieren". Dann klicken Sie auf "Anwenden" dann "Schließen".

Video aufhellen

Schritt 3: Aufgehelltes Video speichern

Nachdem Sie die dunkle Videodatei helliger gemacht haben, klicken Sie unten rechts auf der Hauptobfläche auf "Konvertieren", um das Video auf dem Computer zu speichern.

Darüber hinaus können Sie mit der Freeware Windows Movie Maker oder VLC nutzen, um Video aufzuhellen.

● Video aufhellen mit Windows Movie Maker

Video aufhellen mit Windows Movie Maker

● Video aufhellen mit VLC

Video aufhellen mit VLC

Das obengenanntes Programm Aiseesoft Video Converter Ultimate ist mit Mac auch kompatibel. Hinzu kommt, Sie können mit iMovie Ihr Video aufhellen. Das ist ein gutes kostenloses Videobearbeitungsprogramm für Mac.

Schritt 1: Öffnen Sie den Windows Media Player auf Ihrem PC. Laden Sie die MP3-Datei in den Player.

Schritt 2: Gehen Sie zu "Organisieren" > "Optionen" > "Musik kopieren".

Schritt 3: Klicken Sie auf die Format Dropdown-Liste unter "Einstellungen zum Kopieren vom Medium". Wählen Sie Windows Media Audio oder entsprechendes. Schließlich bestätigen Sie "OK".

Online MKV to WMV Converter

Klicken Sie hier und erfahren Sie die Windows Media Player Alternative.

Video aufhellen unter Android und iPhone

Um Ihr Android oder iPhone Video aufzuhellen, können Sie auf Ihrem Gerät eine App wie VivaVideo (für Android und iOS) downloaden.

Schritt 1: Starten Sie die App.

Schritt 2: Wählen Sie die Bearbeiten-Funktion. Gleichzeitig laden Sie die Videodatei in die App.

Schritt 3: Wählen Sie die Anpassen-Funktion und justieren Sie die Helligkeit, um das Video aufzuhellen. Schließlich speichern Sie die Bearbeitung.

Video aufhellen unter Android

Tipp: Wenn Sie mit der VivaVideo App Video aufhellen, brauchen Sie die App auf die Pro-Version aktualisieren. Falls diese App Ihnen nicht gefällt, können Sie sich über die Videobarbeitungs-App für iPhone und iPad, sowie Android Video Editor App informieren.

Fazit

In diesem Artikel haben wir Ihnen vorgestellt, wie man ein dunkles Video aufhellen kann. Egal ob Sie Videos auf Windows, Mac, iOS oder Android hellig machen, benötigen Sie ein Videoverbesserungsprogramm wie Aiseesoft Video Converter Ultimate, VLC, iMovie, Adobe Premiere Pro usw. Wir hoffen, dass diese Anleitung Ihnen viel hilft. Wenn Sie irgendwelche Frage haben, können Sie uns Kommentare lassen.

Markus Seiler

16.08.2018, 06:32 / Gepostet von zu Video
@Markus Seiler folgen