Wie kann man Samsung Galaxy S6/S6 Edge mit PingPong Root rooten

Samsung rooten mit PingPong Root

Seit der Veröffentlichung wurden Samsung S6 und Samsung S6 Edge gut verkauft. Aber einige Nutzer haben doch ein Problem, wie man das Samsung S6/S6 Edge rooten kann. In dieser Anleitung stellen wir Ihnen ein Root-Tool vor, das Samsung Galaxy S6/S6 Edge rooten kann.

Teil 1: Fragen zum Rooten des Samsung Galaxy S6/S6 Edge

Warum soll man Samsung Smartphone rooten?

Samsung Galaxy S6 und S6 Edge verfügen über viele neuen und fortgeschrittenen Techniken. Aber auf dem Samsung Smartphone werden viele Anwendungen und Diensten vorinstalliert, wie auf anderen Android-Handys. Einige davon können nutzlos sein. Wollen Sie die Apps aus dem Samsung Smartphone entfernen? Eine Methode ist, das Samsung S6/S6 Edge mit einem Root-Tool zu rooten.

Eine weitere Situation, die Sie treffen können, ist, dass einige Drittanbieter-Tools die Root-Rechte benötigen. Beispielweise wenn Sie eine Android Recovery Software nutzen, um gelöschte Android Kontakte wiederherzustellen, benötigen die Software die Root-Rechte zum Fortsetzen. Dann müssen Sie Ihr Samsung Smartphone rooten.

Ist das Rooten des Samsung Handys sicher?

Das Rooten des Android-Handys bedeutet, dass Sie Ihr Telefon öffentlich zu jeder App setzen wird. Und jede App kann der "Administrator" Ihres Handys werden, der Ihre privaten Daten besuchen und ändern kann. Aber mit einer App wie Superuser und SuperSU können Sie die Root-Rechte für jede App kontrollieren.

Warum soll man PingPong Root wählen?

Wenn Sie wegen des Fehlgeschlagen des Rooten keine Samsung Daten wiederherstellen können, werden Sie in Google nach einem Root-Tool suchen. Aber es ist schwer, ein richtiges Toll aus den verschiedenen Tools zu wählen. Warum sollen Sie PingPong Root wählen? PingPong Root ist das professionelle Tool, das für Samsung Galaxy S6/S6 Edge entwickelt wird. Ohne Lösen der Daten auf Ihrem Samsung Galaxy S6/S6 Edge kann PingPong Root Ihr Smartphone leicht rooten. Folgend finden Sie die unterstützten Samsung S6/S6 Edge Versionen von PingPong Root. Tippen Sie auf "Einstellungen" und dann auch "Über das Gerät", um die Version Ihres Samsung S6/S6 Edge zu überprüfen.

Unterstützte Samsung Versionen

Teil 2: Schritt für Schritt: Samsung Galaxy S6/S6 Edge mit PingPong Root rooten

Wie kann man Samsung Galaxy S6/S6 Edge mit PingPong Root rooten?

Nach dem Lernen über die Grundkenntnisse des Rooten von Samsung folgen Sie den Schritten unten, um das Samsung Galaxy S6/S6 Edge mit PingPong Root zu rooten.

1 PingPong Root downloaden

Öffnen Sie die offizielle Website von PingPong Root, http://pingpongroot.co/. Laden Sie die .apk Datei herunter, und kopieren Sie die Datei über ein USB Kabel auf Samsung S6/S6 Edge.

2 Unbekannte Quellen zulassen

Tippen Sie auf "Einstellungen" > "Sicherheit" > "Unbekannte Quellen", aktivieren Sie diese Option.

3 PingPong Root und Super SU installieren

Öffnen Sie die .apk Datei auf Ihrem Handy, und installieren Sie PingPong Root. Tippen Sie auf "Öffnen", und dann tritt eine Meldung auf, SuperSU zu installieren. Installieren Sie SuperSU.

PingPong Root installieren

4 Samsung Galaxy S6/S6 Edge rooten

Öffnen Sie PingPong Root, und finden Sie zwei Schaltflächen, "Ger root!" und "Download Data". Tippen Sie auf "Download Data", und dann auf "Ger root!". Dann startet sich das Rooten.

Download Data

Nach einigen Minuten tippen auf auf "OK", um Ihr Handy neu zu starten.

Samsung rooten

5 SuperSU-Binary aktualisieren

Nachdem Sie Ihr Handy neu gestartet haben, öffnen Sie SuperSU. In der Pop-up-Meldung "Die SU-Binary muss aktualisiert werden. Fortfahren?" tippen Sie auf "Weiter" > "NORMAL" > "Neu starten".

SuperSU-Binary aktualisieren

6 Das Rooten überprüfen

Nachdem Sie Ihr Samsung Galaxy S6/S6 Edge gerootet haben, können Sie mithilfe einiger App Manger die vorinstallierten Apps deinstallieren. Sie können auch "Root Checker" downloaden und installieren. Sie können das foolgende Bild sehen.

Rooten überprüfen

Vorschläge für das Fehlgeschlagen vom Rooten

Wurde Ihr Samsung Galaxy S6 nicht gerootet, versuchen Sie mit folgenden Tipps:

◆ Beenden Sie die Hintergrundprozesse auf Ihrem Samsung Handy, bevor Sie PingPong Root ausführen.

◆ Schalten Sie den Flugzeugmodus ein, nachdem Sie auf "Download Data" tippen.

◆ Sichern Sie Ihre Android Daten, und dann stellen Sie das Handy auf den Werkszustand wieder her.

◆ Vermeiden Sie, das Handy während des Rooten zu nutzen.

Dann können Sie Ihr Samsung Galaxy S6/S6 Edge rooten, und unerwünschte Apps deinstallieren. Darüber hinaus können Sie gelöschte Daten vom Samsung wiederherstellen. Wenn Sie Samsung Galaxy S4/S3/S2 rooten möchten, versuchen Sie mal mit 1 Click Root.

Teil 3: Samsung Galaxy S6/S6 Edge mit PingPong Root auf Mac rooten

Wenn Sie Ihr Samsung Smartphone auf Mac rooten möchten, gibt es leider keine Mac-Version von PingPong Root. Nur können wir Ihnen empfehlen, das Samsung Gerät mit PingPong Root auf PC zu rooten.

Markus Seiler

10.08.2016, 10:36 / Gepostet von zu Android
@Markus Seiler folgen