Wie kann man unter Android gelöschte Musik wiederherstellen

Android gelöschte Musik wiederherstellen

Auf dem Android-Handy kann man Musikdateien wiedergeben und anhören. Aber manchmal können die Musiktitel auf dem Android irrtümlich gelöscht werden. Es ist ärgerlich, wenn Ihre Lieblingsmusik plötzlich verschwunden ist. Zuerst können Sie den internen Speicher des Telefons mal ansehen, und überprüfen mal, ob die Musikdateien wirklich gelöscht sind. Wenn sich die Musiktitel noch auf dem Computer befinden, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Falls nicht, brauchen Sie eine alternative Methode.

Android gelöschte Musik wiederherstellen ohne Backup

In den meisten Fällen brauchen Sie eine zuverlässige Datenrettungs-Software für Android, die gelöschte Musik von Android wiederherstellen kann. Hier stellen wir Ihnen das Tool FoneLab Android Datenrettung. Die Software kann verschiedene gelöschte Dateien einschließlich Musikdateien aus Android-Handy wiederherstellen. Egal ob Sie Samsung Galaxy S7 oder HTC 10 verwenden, können Sie mit dieser Software gelöschte Musik zurückholen.

Laden Sie die Software kostenlos herunter, und installieren Sie sie auf Ihrem PC oder Mac. Dann befolgen Sie die Schritte unten, um gelöschte Audiodateien von Android wiederherzustellen.

Schritt 1: Das Android-Handy an den PC anschließen

Öffnen Sie die Software, und schließen Sie Ihr Android-Handy an den Computer über ein USB-Kabel an. Dann wird die Software Ihr Android-Gerät erkennen.

Die Software starten

Schritt 2: USB-Debugging auf dem Android aktivieren

Um gelöschte Musik auf dem Android-Handy zu scannen, brauchen Sie zuerst USB-Debugging auf dem Android einzuschalten. Gehen Sie wie folgend vor.

USB-Debugging aktivieren

Android 2.3: Tippen Sie zuerst auf "Einstellungen" und dann auf "Apps". Anschließend wählen Sie den Punkt "Entwicklung" aus. Dort können Sie das USB-Debugging aktivieren.

Ab Android 4.0: Tippen Sie auf "Einstellungen" und dann auf "Entwickleroptionen". Dort können Sie das USB-Debugging aktivieren.

Schritt 3: Gelöschte Musik auf dem Android scannen

Nun befinden Sie sich in dem folgenden Fenster. Wählen Sie hier "Audio" zum Scannen aus, und klicken Sie anschließen auf "Weiter". Dann wird die Software nach gelöschten Musikdateien auf dem Android-Handy suchen.

Audiodateien zum Scannen wählen

Schritt 4: Der Software Zugriff auf die Daten des Handys gewähren

Die Software wird eine App auf dem Android-Handy installieren. Wenn es ein Popup-Fenster auf dem Handy erscheint, tippen Sie auf "Erlauben". Damit kann die Software das Gerät scannen, und gelöschte Musikdateien finden.

Zugriff auf die Daten des Handys gewähren

Schritt 5: Gelöschte Musik von Android wiederherstellen

Nach dem Scannen werden Ihnen alle gefundenen Audiodateien auf dem Android-Handy angezeigt. Setzen Sie einen Haken bei den Musikdateien, die Sie retten möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen". Dann wählen Sie einen Speicherort aus, und die Software wird die gewählten Dateien auf den PC exportieren.

Gelöschte Musik von Android wiederherstellen

Tipps: Das Löschen der Musik von Android vermeiden

Sie können einen Android Papierkorb einrichten, damit die versehentlich gelöschten Musikdateien nicht sofort weg sind. Wenn Sie eine Musikdatei löschen, landet sie zunächst im "Papierkorb". Dann sind Sie in der Lage, die versehentlich gelöschte Musiktitel einfach wiederherzustellen.

Es ist auch zu empfehlen, eine Sicherung der Musikdateien von Android zu erstellen. Egal ob Sie ein Softwareupdate oder ein Zurücksetzen durchführen, können Sie mit FoneLab Android Datensicherung Ihre Musik sichern. So können Sie nach einem Datenverlust Ihre Lieblingssongs zurückbekommen.

Fazit

Mit einem professionellen Tool können Sie leicht Android gelöschte Musik wiederherstellen. Jetzt brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, wenn Sie Ihre Lieblingssongs auf dem Android-Handy gelöscht haben. Wenn Sie Problem während der Nutzung haben, schreiben Sie uns einen Kommentar.

Markus Seiler

07.09.2017, 06:45 / Gepostet von zu Android
@Markus Seiler folgen