Wie kann man gelöschte Kontakte von der SIM-Karte wiederherstellen

Auf der SIM-Karte kann man Kontakte abspeichern. Aber mit einem falschen Knopfdruck lassen sich die SIM-Kontakte leicht löschen. Es ist sicherlich ärgerlich, dass sämtliche Kontakte der von der SIM-Karte weg sind.

Gibt es jedoch eine Methode zum Wiederherstellen der gelöschten SIM-Kontakte? Die Antwort ist ja.

gelöschte SIM Kontakte wiederherstellen

Mit einem professionellen Tool können Sie bequem gelöschte Kontakte von der SIM-Karte wiederherstellen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine einfache Methode vor.

Die beste Software zur Wiederherstellung der gelöschten SIM Kontakte

FoneLab - Android Datenrettung ist eine der besten Datenwiederherstellungs-Software für Android. Die Software kann nicht nur Kontakte des internen Telefon-Speichers sondern auch gelöschte Kontakte auf der SIM-Karte wiederherstellen. Egal ob Sie ein Samsung, Huawei, LG, Sony oder Xiaomi Handy verwenden, können Sie mithilfe der Software Ihre gelöschten Kontakte von SIM-Karte zurückbekommen.

Folgend informieren Sie sich über die Hauptfunktionen von dieser FoneLab Android Datenwiederherstellung Software.

FoneLab Android Datenrettung
  • Gelöschte Kontakte, Anrufliste, Nachrichten, Galerie vom Android-Smartphone wiederherstellen.
  • Dateien auf PC exportieren und sichern.
  • Darüber hinaus sind Dateien wie WhatsApp, Musik und Video wiederherstellbar.
  • Alle gängigen Android-Smartphones inkl. Samsung, Sony, HTC unterstützten. (Root erforderlich)

Schritt für Schritt: SIM-Karte gelöschte Kontakte wiederherstellen

Schritt 1: Das Android-Smartphone mit dem PC verbinden

Öffnen Sie die Software und wählen Sie "Android Datenrettung". Schließen Sie Ihr Android-Smartphone über ein USB-Kabel an den Computer an. Während des ganzen Vorgangs halten Sie bitte das Telefon angeschlossen.

Die Software starten

Schritt 2: USB-Debugging auf dem Smartphone aktivieren

Um Ihr Gerät von der Software zu erkennen, müssen Sie folgende entsprechende Anleitung befolgen und den USB-Debugmodus aktivieren.

USB-Debugging aktivieren

➤ Ab Android 4.2: Tippen Sie auf "Einstellungen" und dann auf "Entwickleroptionen". Dort können Sie das USB-Debugging aktivieren.

➤ Für Android 3.0 - 4.1: Gehen Sie zu "Einstellung" > "Entwickleroptionen" > "USB Debugging".

➤ Android 2.3: Tippen Sie zuerst auf "Einstellungen" und dann auf "Apps". Anschließend wählen Sie den Punkt "Entwicklung" aus. Dort können Sie das USB-Debugging aktivieren.

Schritt 3: Gelöschte SIM-Kontakte scannen

Nachdem Sie USB-Debugging aktiviert haben, befinden Sie sich in dem folgenden Fenster. Wählen Sie "Kontakte" aus, und klicken Sie auf "Weiter". Nun wird die Software nach gelöschten Telefonnummern von der SIM-Karte suchen.

Kontakte zum Scannen wählen
Hinweis: Haken Sie das Kästchen vor "Anrufverlauf" ab, um Android Anrufverlauf wiederherzustellen.

Schritt 4: Gelöschte SIM-Karte auswählen

Nach dem Scannen können Sie alle verlorenen SIM-Karte in der Software sehen. Klicken Sie in der linken Spalte auf "Kontakte". Dann wählen Sie rechts die Telefonnummer, die Sie wiederherstellen wollen.

Gelöschte Kontakte von SIM-Karte wiederherstellen

Schritt 5: Gelöschte Kontakte von SIM-Karte wiederherstellen

Schließlich klicken Sie unten rechts auf den "Wiederherstellen"-Button. Auf dem Popup-Fenster wählen Sie einen Speicherort als Ausgabeordner. Danach beginnt die FoneLab Android Datenrettung sofort, ausgewählte gelöschte Kontakte von der SIM-Karte wiederherzustellen.

Fazit

In diesem Artikel haben wir Ihnen ein professionelles Tool für die Wiederherstellung der gelöschten SIM-Kontakte vorgestellt. Wenn Sie einen oder mehr der Kontakte von SIM-Karte gelöscht haben, können Sie sofort das Tool FoneLab - Android Datenrettung verwenden. Darüber hinaus kann die Software Android gelöschte SMS wiederherstellen. Wenn Sie Problem bei der Nutzung des Programms haben, schreiben Sie unten einen Kommentar.

Sehr gut

Bewertung: 4,7 / 5 (26 Nutzerwertungen)

Markus Seiler

02.09.2019, 07:44 / Gespostet von zu Android verwalten
@Markus Seiler folgen

Kommentar Schreiben Sie hier den ersten Kommentar!