USB Debugging - So kann man Debug-Modus auf Android aktivieren

USB Debugging aktivieren

"Ich möchte meine Lieblingsmusik vom Computer auf mein Android-Handy übertragen. Aber es erinnert mich immer daran, mein USB-Kabel zu debuggen. Es ist ärgerlich, dass ich es nicht finden kann, wo USB-Debugging zu aktivieren. Also, wie kann ich USB-Debugging auf meinem Android aktivieren?"

"Ich bekomme ein kostenlose Wiederherstellungssoftware, um meine gelöschten Textnachrichten auf meinem Android wiederherzustellen. Aber wenn ich mein Handy an den Computer anschließe, aber diese Software kann mein Handy nicht erkennen, und es sagt, dass ich den USB-Debugging-Modus aktivieren muss. Ich hatte keine Ahnung davon. Kann Jemand mir helfen?"

Viele Android-Nutzer können einer solcher Situation treffen, wo Sie Ihr Android auf Ihrem Computer verwalten möchten. Wenn Sie Ihre Android-Daten auf ein anderes Gerät übertragen möchten, oder Sie hoffen, dass Ihr Telefon von Ihrem Drittanbieter-Werkzeug auf Ihrem Computer erkannt wird, müssen Sie hren Debug Modus aktivieren. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie das USB-Debugging auf Android mit den einfachsen Schritten aktivieren können.

1. Ab Android 4.2: Samsung Galaxy S 6 Edge/S6/S5, Samsung Galaxy Note Edge/Note 4/Note 3/Note 2, Samsung Galaxy Tab S/Pro, LG G4/3/2, HTC M10/9/8, Google Nexus 10/9/7/6/5/4, Google Galaxy Nexus/Nexus S, Xperia Z3/Z2/T3/M2/Z1 usw.

2. Android 3.0 - 4.1: HTC ONE M7, HTC EVO 4G LTE usw.

3. Unter Android 2.3: Samsung Galaxy S2, Google Nexus One usw.

USB Debugging ab Android 4.2 aktivieren

Wenn die Android-Version auf Ihrem Handy ist 4.2 oder höher, folgen Sie bitte den schritten darunter.

USB Debugging ab Android 4.2 aktivieren

Schritt 1: Gehen Sie zu "Einstellungen" > "Über das Telefon".

Schritt 2: Tippen Sie auf "Build-Nummer" für 7 Mals, bis "Sie sind der Entwickler" erschien.

Schritt 3: Gehen Sie "Einstellungen" zurück.

Schritt 4: Tippen Sie auf "Entwickleroptionen" > "USB Debugging".

USB Debugging auf Android 3.0 - 4.1 aktivieren

Wenn Ihre Android-Version zwischen 3.0 - 4.1 ist, wird es einfacher, um Debug-Modus zu aktivieren.

USB Debugging auf Android 3.0 - 4.1 aktivieren

Schritt 1: Gehen Sie zu "Einstellungen" > "Entwickleroptionen" dann hacken Sie das Kästchen vor "USB Debugging" ab.

USB Debugging auf Android 2.3 oder alter aktivieren

Wenn Ihre Android-Version unter 2.3 ist, können Sie der folgenden Anleitung folgen. Die Bedienung ist auch sehr einfach.

USB Debugging auf Android 2.3 oder alter aktivieren

Schritt 1: Gehen Sie zu "Einstellungen" und weiter tippen Sie auf "Apps" > "Entwickler". Dann wählen Sie "USB Debugging", damit Sie Android USB Debugging aktivieren können.

Hinweis: Beim USB Debug Modus kann man die größte Befugnis erhalten, wenn das Handy mit dem PC verbunden wird. Alle Daten einschließlich Kontakte, Nachrichten usw. kann man einfach erhalten. Sogar kann man den Sperrcode löschen. Deshalb nachdem Sie es geschaftt haben, schalten Sie Debug-Modus aus, um Ihre Informationen zu sichern.

Jetzt haben wir alle über die Aktivierung von USB-Debugging auf Android-Handys vorgestellt. Nachdem Sie den Debug Modus aktiviert haben, können Sie ganz einfach die Übertragungssoftware verwenden. Dann können Sie um Android-Kontakte oder Wiederherstellungswerkzeug benutzern, damit Sie gelöschte Android SMS wiederherstellen können.

Markus Seiler

17.07.2017, 02:10 / Gepostet von zu Android
@Markus Seiler folgen