Wie kann man Daten von einem iPhone mit Wasserschaden retten

iPhone ins Wasser gefallen

Es ist allen bekannt, dass das iPhone nicht wasserdicht ist. Haben Sie mal vergessen, Ihr iPhone aus der Tasche vor dem Waschen der Kleidung zu nehmen? Sobald Ihr iPhone ins Wasser gefallen ist, wird es völlig tot sein.

"Hallo, es ist das passiert, was ich immer gefürchtet habe, mein iPhone ist ins Wasser gefallen leider in Salzwasser. Dumm aber zu spät. Nun will ich natürlich wenigstens die Daten und besonders Biler retten." - gutefrage Nutzer

Aber gibt es eine Möglichkeit, Daten vom iPhone nach Wasserschaden zu retten?

In diesem Notfall ist es meistens so, dass Sie vorher die iPhone Daten nicht gesichert haben. Zumindest haben Sie keine Sicherungskopie der neuen Daten, bevor das iPhone durch Wasser beschädigt ist. Machen Sie sich keine Sorge! Es gibt noch ein praktisches Tool, iPhone Data Recovery, das Daten von dem iPhone mit Wasserschaden retten kann.

Teil 1: Was tun, wenn Ihr iPhone ins Wasser gefallen ist

Schritt 1: Das iPhone sofort ausschalten

Wenn Ihr iPhone noch angeschaltet ist, schalten Sie es sofort aus. Dann trocknen Sie das iPhone von außen. Verwenden Sie das iPhone nicht mehr, um das Schaden der Hardware zu vermeiden.

Schritt 2: SIM-Karte und Hülle entfernen

Entfernen Sie die Zubehöre aus Ihrem iPhone. Entfernen Sie die SIM-Karte, um den Verlust von wichtigen Kontakten zu verhindern. Und dann entfernen Sie die Hülle, um das Schaden von Feuchtigkeit zu vermeiden.

Schritt 3: Das iPhone komplett trocknen

Die empfohlene Methode ist, einen luftdichten Frischhaltebeutel und Reis zu verwenden. Füllen Sie den Beutel mit ungekochtem Reis, und legen Sie das iPhone in den Beutel. Stellen Sie sicher, dass das iPhone von ausreichend Reis bedeckt ist. Dichten Sie den Frischhaltebeutel, und warten Sie 72 Stunden. Der Reis wird große Mengen an Feuchtigkeit anziehen.

iPhone mit Reis retten

Achtung: Verwenden Sie nicht die Mikrowelle, den Ofen oder die Heizung zum Trocknen des iPhone mit Wasserschaden.

Schritt 4: Das iPhone wieder anschalten

Nach 72 Stunden schalten Sie das iPhone wieder an. Wenn das iPhone nicht mehr reagiert, müssen Sie dann Ihr iPhone zur Reparatur schicken.

Dies sind kleine Tipps für dringende Behandlung dazu, wenn Ihr iPhone ins Wasser gefallen ist. Sie können auch zum Apple Store für professionelle Hilfe gehen. Aber Sie müssen wissen, dass Apple mit seiner Garantie keinen iPhone-Wasserschaden abdeckt. Es gibt keine 100% Garantie, dass Ihr iPhone nach Wasserschaden gerettet werden kann. Aber es gibt noch eine Möglichkeit, die wichtigen Daten vom iPhone mit Wasserschaden zu retten.

Teil 2: Daten vom iPhone mit Wasserschaden retten

Aiseesoft FoneLab kann Ihnen dabei helfen, Fotos und andere Daten von Ihrem durch Wasser beschädigten iPhone wiederherzustellen. Solange das iPhone von der Software erkannt werden kann, können Sie schnell Ihre wichtigen Daten zu retten.

Laden Sie das Setup von FoneLab herunter, und installieren Sie die Software auf Ihrem Computer. Schließen Sie Ihr wasserbeschädigtes iPhone an den Computer per USB-Kabel an. Nachdem das iPhone erkannt ist, folgen Sie den Schritten zum Wiederherstellen Ihrer wichtigen iPhone Daten nach Wasserschaden.

Schritt 1: Das iPhone mit Wasserschaden scannen

Nachdem das Gerät erkannt wird, klicken Sie auf "Scannen starten". Und die Software wird Ihr iPhone sofort scannen.

iPhone mit Wasserschaden anschleißen

Schritt 2: Daten wählen, die Sie wiederherstellen möchten

Sobald der Scanvorgang abgeschlossen ist, werden alle Daten auf dem iPhone in verschiedene Kategorien aufgelistet. Sie können die Kategorie auf der linken Seite wählen, und alle Inhalte auf Ihrem iPhone sehen.

Daten vom iPhone mit Wasserschaden retten

Schritt 3: Daten vom iPhone mit Wasserschaden retten

Wählen Sie die Daten aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen", um die Wiederherstellung zu starten. Danach öffnet sich der Ordner, wo Ihre Daten abgespeichert sind.

Zum Beispiel, wenn Sie Fotos in "Aufnahmen" wiederherstellen möchten, klicken Sie auf "Aufnahmen" auf der linken Seite, dann wählen Sie die gewünschten Fotos, und klicken Sie auf "Wiederherstellen". So bekommen Sie die Daten von Ihrem iPhone mit Wasserschaden zurück.

Hinweis: Die Software unterstützt alle gängigen iOS-Geräte, wie iPhone 7, iPhone 6s, iPhone 6, iPhone 5s, iPhone 4s, iPhone 4, iPad Air, iPad mini 4, iPod touch 6. Sie können auch Ihre iPhone Daten aus iTunes-Backup extrahieren, wenn Sie Ihr iPhone über iTunes gesichert haben.

Sophia Leoni

11.05.2017, 11:05 / Gepostet von zu iPhone, iOS
@Sophia Leoni folgen