Wie kann man Android gelöschte Videos wiederherstellen

Gelöschte Videos von Android wiederherstellen

Haben Sie Ihre selbst erstellten oder heruntergeladenen Videos versehentlich von Ihrem Android-Gerät gelöscht und möchten Sie sie zurückholen? Dazu brauchen Sie ein Android Datenrettung Tool. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die Methoden dazu, gelöschte Videos von Android wiederherzustellen.

Mit FoneLab für Android Videos wiederherstellen

FoneLab für Android ist eine professionelle aber einfache Android Datenrettung Software, mit der Sie die Android Daten wie Videos, Musik, Fotos, Anrufliste, Kontakte usw. wiederherstellen können. Im Vergleich ist diese Software ziemlich sicher und leistungsstark. Diese Software rettet die obengenannte Daten verlustfrei und schnell. Damit brauchen Sie sich nicht um die Sicherheit zu sorgen.

FoneLab fuer Android
FoneLab für Android

Gelöschte Videos und andere Medieninhalte, Textinhalte von Android wiederherstellen.

  • Gelöschte Videos, Musik, Fotos, SMS, Kontakte usw. von Android wiederherstellen;
  • Alle gängigen Android-Geräte wie Samsung, Sony, Huawei, LG, HTC usw. unterstützten;
  • Android Daten auf PC/Mac exportieren.
Downloaden für Win Downloaden für Mac

Wie kann man mit FoneLab für Android gelöschte Videos wiederherstellen

Schritt 1: FoneLab für Android herunterladen

Downloaden und installieren Sie die Software FoneLab für Android auf Ihrem Windows oder Mac Computer. Klicken Sie auf das Icon und starten Sie sie zum Wiederherstellen der Android Videos.

FoneLab für Android starten

Schritt 2: Ihr Android-Gerät mit der Software verbinden

Schließen Sie Ihr Android-Handy oder -Tablet über ein USB-Kabel an die Software an und aktivieren Sie den USB-Debugmodus nach der Anleitung in der Software angezeigt.

USB-Debugmodus aktivieren

Schritt 3: Gelöschte Videos vom Android-Gerät scannen

Nachdem Ihr Gerät mit der Software erfolgreich verbunden ist, sehen Sie ein Fenster. Haken Sie das Kästchen vor "Videos" ab und bereiten Sie sich dafür vor, gelöschte Videos zu scannen.

Android Videos zum Wiederherstellen wählen

Beim Scannen wird die Software vor allem Ihr Android-Gerät analysieren. Danach scannt die Software die gelöschten Videos von dem Gerät.

Android Videos zum Wiederherstellen scannen

Schritt 4: Gelöschte Videos von Ihrem Android-Handy wiederherstellen

Nach dem Scannen wird die Anzahl der Videos in der linken Spalte der Software gelistet. Klicken Sie auf "Videos" und jedes gelöschte und vorhandene Video wird rechts angezeigt. Aktivieren Sie die Videos, die Sie wiederherstellen möchten und klicken Sie auf "Wiederherstellen". Dann beginnt die Software, die ausgewählten Videos zurückzuholen.

Gelöschte Videos von Android wiederherstellen

Mit einer Android Datenrettung App Videos wiederherstellen

Wenn Sie Android Videos wiederherstellen möchten, können Sie sich auch an die Android Datenrettung App wenden. Hier empfehlen wir Ihnen eine der beste Apps dafür.

Video Recovery Beta

Video Recovery Beta ist eine einfach zu bedienende Video-Rettung-App für Android, die Videodateien inkl. FLV, AVI, MOV, MP4, MPG, 3GP usw. wiederherstellt. Diese App benötigt keinen Root-Zugriff. Obwohl das eine Beta-Version ist, kann es auch viele Videos wiederstellen. In Hinsicht auf die Wiederherstellung der Videos ist es ausgezeichnet. Sie können im Google Player die App downloaden und probieren.

Video Recovery Beta

Die zwei Methoden zum Wiederherstellen der Videos von Android vergleichen

Optionen FoneLab für Android Video Recovery Beta
Funktionen Videos und andere Android Daten wiederherstellen Nur Videos wiederherstellen
Sicherheit Sicher Beta-Version, nicht stabil
Datenverlust Nie Manchmal
Root-Zugriff Ja Nein
Downloaden

Fazit

In diesem Artikel haben wir Ihnen die Methoden vorgestellt, um gelöschte Videos von Android wiederherzustellen. Dafür können Sie die FoneLab für Android Software und die Android Datenrettung App wie Video Recovery Beta nutzen. Sie können diese zwei Programme vergleichen und eine gewünschte Methode adoptieren.

Markus Seiler

02.08.2017, 07:36 / Gepostet von zu Android, Video
@Markus Seiler folgen